Ausbildung Australien - Ausbildung in Australien
Anzeigen
Bewerbungen

TAFE Australia

Bewirb dich für einen Ausbildungsplatz in Australien

Blog

Australien Ausbildung

  • Australien Ausbildung bietet persönliche Beratungen und kostenfreie Bewerbungshilfen direkt vor Ort in Australien
  • Australien Ausbildung ist die einzige kostenfreie deutschsprachige, anerkannte Education Agency in Australien & Neuseeland
  • Australien Ausbildung bietet Rabatt (z.B. keine Übersetzungskosten, Anmeldegebühren etc) bei Buchung über uns bei staatlichen und privaten Bildungseinrichtungen: High Schools, Colleges/TAFE's/Polytechnics, Universitäten, Sprachschulen
  • Australien Ausbildung vermittelt den persönlichen Kontakt zu den Bildungsinstituten in Australien und Neuseeland
  • Australien Ausbildung ermöglicht die Komplettbuchung des Auslandsaufenthaltes (Studium, Reise, Praktikum, Demi-Pair) mit transparenter Einzelkostenaufstellung
  • Anfragen werden innerhalb von 24 Stunden an sieben Tagen pro Woche beantwortet

Das Team von Australien Ausbildung berät zu Australien und Neuseeland kostenfrei.

 
 
 

Job Garantie für alle Bewerber mit:

  • ausgezeichneter schriftlicher Ausdrucksweise in deutscher Sprache und Freunde am Schreiben (Voraussetzung: eigener Laptop) ODER
  • fotografischer Begabung (Voraussetzung: eigene gute Digitalkamera mit hoher Auflösung)

Jetzt einen Australien Berater kontaktieren!

Bildungsurlaub

Bildungsurlaub

Viel zu wenige machen Gebrauch von Ihrem Recht auf jährlichen Bildungsurlaub, dabei steht dieser jedem Mitarbeiter zu, der seit mindestens 6 Monaten...[mehr]

Auslandspraktikum

Auslandspraktikum

Benötigen Sie Arbeitserfahrung? Wünschen Sie sich zudem internationale Arbeitserfahrung? Und reizt Sie die Ferne? Dann spricht schon mal viel für ein...[mehr]

Ausbildung im Ausland

Ausbildung im Ausland

Warum nicht Ihre internationale Karriere mit einer Ausbildung in Australien oder Neuseeland starten? Eine Berufsausbildung im Ausland ist eine...[mehr]

Auslandsstudium

Auslandsstudium

Ohne Zweifel ist ein Auslandsstudium eine lohnende Investition und einmalige Erfahrung. Australien und Neuseeland sind dafür bestens geeignet, da...[mehr]

Schüleraustausch

Schüleraustausch

Kannst du dir als Schüler etwas Spannenderes vorstellen als einen Schüleraustausch in Australien oder Neuseeland? Es gibt äußerst attraktive...[mehr]

Sprachaufenthalt

Sprachaufenthalt

Sie suchen einen Sprachkurs, da Sie einen Aufenthalt in Australien oder Neuseeland planen, Ihre Englischkenntnisse aber nicht ausreichen oder...[mehr]

 

Stelle uns hier deine Fragen zu deinem Auslandsaufenthalt in Australien und Neuseeland und wir antworten dir innerhalb weniger Stunden ... mehr

Wie wann bewerben?

Sie planen einen Aufenthalt an einem der australischen Tafe-Colleges? Da die Bildungsinstitute einige Richtlinien in ihrem Bewerbungsprozess vorschreiben, sollten Sie sich im Idealfall mindestens sechs Monate vor Ihrem geplanten Auslandsabenteuer mit uns in Verbindung setzen. In einer ersten Anfrage können Sie uns dann Ihr Anliegen, bsp. Ihr gewünschtes Bildungsprogramm sowie Ihre Präferenz bezüglich des Studienortes mitteilen. Je spezieller Ihre Anfrage, desto früher können wir die Organisation Ihres Aufenthaltes in den Angriff nehmen und mit Ihrer Wunscheinrichtung in Kontakt treten. Der erste Schritt ist einfach - lassen Sie uns in Ihrem ersten Ansuchen am besten folgende Deatails wissen:

Ihr angestrebtes Studienprogramm
Ihre bisherigen Qualifikationen
Wann möchten Sie starten?
Ihre präferierte Bildungseinrichtung bzw. Ihr präferierter Studienort?
Wünschen Sie Hilfe bei der Anmeldung Ihres Studentenvisums?
Ihre Telefonnummer sowie Erreichbarkeit (sofern Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit uns wünschen)

Daraufhin werden wir mit Ihnen einen Termin für ein Telefoninterview vereinbaren. In einem ersten persönlichen Gespräch können wir so weitere Fragen für Sie klären und zudem einen genaueren Einblick darüber erhalten, wie Sie sich Ihr Auslandsstudium vorstellen.

Vorschlag eines Studienplatzes

Basierend auf dem erfolgreichen Interview mit Ihnen, werden wir mit der Planung Ihres Australienabenteuers beginnen und Ihnen schon bald ausführliche Informationen sowie Bewerbungsunterlagen übermitteln. Ihre Immatrikulation wird verbindlich sowie Sie einen der Ihnen angebotenen Studienplätze annehmen und Ihre Semestergebühr an das College überweisen. Erst nach diesem Schritt können wir, sofern Sie dies wünschen, Ihnen Ihr Studentenvisum zusenden und mit der Organisation Ihrer Unterkunft starten. Hierbei haben Sie die Wahl, ob Sie die kommenden Monate lieber bei einer Gastfamilie oder in einem Studentenwohnheim verbringen möchten. Bei der Auswahl einer geeigneten Familie orientieren wir uns bewusst an charakterlichen Faktoren wie Interessen und Eigenschaften, damit beide Parteien auch langfristig zueinanderpassen. Noch bevor es dann Richtung Flughafen geht, bieten wir Ihnen ungefähr vier bis fünf Wochen vor der Abreise ein kostenloses Infogespräch an. Bei dieser Gelegenheit können wir noch einmal gemeinsam Ihren Trip nach Down Under besprechen. Als Experten und Betreuer stehen wir Ihnen selbstverständlich auch während Ihres Aufenthaltes mit Rat und Tat zur Seite. Wir sind jederzeit für Sie erreichbar, damit Ihre Reise eine unvergessliche Erfahrung für Sie wird!

Versicherungsschutz während Ihres Studiums in Australien

Haben Sie zunächst einmal die Bestätigung vom Tafe-College erhalten, beginnt nun die heiße Phase der Planung.  Rechtzeitig sollten Sie sich jetzt auch mit dem Thema Auslandsschutz beschäftigen, da Ihre deutsche gesetzliche Krankenversicherung für Ihren Studienaufenthalt in Down Under keine Leistungen erbringen wird. Ein privater Krankenschutz ist daher in doppelter Hinsicht Pflicht. Schließlich ist dieser Voraussetzung für die Genehmigung Ihres Studentenvisums durch die australischen Behörden. Jedoch gilt dies grundsätzlich nicht für Studienaufenthalte von bis zu drei Monaten, da hier eine normale deutsche Auslandsreisekrankenversicherung reicht. Planen Sie jedoch den Besuch an einer Einrichtung für einen Zeitraum von mehr als drei Monaten, so ist eine australische Studentenversicherung vorgeschrieben. Die Bildungsinstitute in Down Under verfolgen hier allerdings ein relativ simples Verfahren, indem sie mit den Privatversicherern des Landes kooperieren.  So sind Private und World Care Assist auf den Versicherungsschutz für ausländische Studenten spezialisiert und bieten “Overseas Student Health Cover”, das sogenannte OSHC an. Diese Abwicklung erfolgt in den meisten Fällen direkt durch Ihre australische Bildungsinstitution, da die Studiengebühr i.d.R. den Versicherungsbeitrag für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes beinhaltet und beides im Gesamtpaket von Ihnen im Vorfeld bezahlt werden muss. Mit Eingang Ihres Semesterbeitrages überweist das Tafe-Institut darauf Ihre Policegebühr (ca. 430 AUD im Jahr) an das australische Versicherungsunternehmen. Nur noch selten müssen die Studenten diese Anmeldung vor Ihrer Abreise selbst vornehmen. Mit der Bestätigung des Colleges und dem Nachweis über eine Auslandsversicherung im Gepäck, können wir nun ein Studentenvisum für Sie beantragen.


Zusatzleistungen durch private Anbieter
Generell gilt die OSHC eher als Basisschutz und übernimmt demzufolge keine Kosten für Zahnbehandlungen, Physiotherapie, Augenarztbesuche oder bestehende Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes. Medikamente werden sogar nur bis zu einem jährlichen Betrag von 150 AUD gedeckt, Krankenhausaufenthalte hingegen in den meisten Fällen bis zu 100%. Eine zusätzliche deutsche Privatversicherung kann Ihnen daher unerwartet hohe Ausgaben ersparen. Bei dieser Recherche werden sich für Sie vor allem folgende Fragen ergeben:

Was ist mit der zusätzlichen Versicherung abgedeckt (Besuche beim Zahnarzt und/oder Augenarzt sowie Behandlungen, Schwangerschaftsuntersuchungen, Rehabilitierungsmaßnahmen etc.)?

Welche Kosten werden erstattet?

Bis zu welchem Umfang werden Kosten für chronische Erkrankungen übernommen?

Wie hoch ist der Selbstbehalt?

Finden Sie Ihre passende Auslandskrankenversicherung

Damit Ihre Zeit im Ausland nicht in einem finanziellen Desaster endet, sollten bei der Wahl der richtigen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen, Auslandsversicherung wichtige Punkte berücksichtigt werden. Zuerst sollten Sie für sich selbst klären, in welchem Umfang Sie einen Schutz wünschen und für welche Dauer. Auch die mögliche Aufnahme einer Arbeitstätigkeit parallel zu Ihrem Studium sollte bei der Auswahl Ihrer Police bedacht werden, da Sie in diesem Fall mitunter einem höheren Krankheitsrisiko ausgesetzt und auf einen erweiterten Schutz angewiesen wären. Stellen Sie sich auch die Frage, ob Sie Ihre deutsche Krankenversicherung aufrechterhalten möchten. Bei dieser Überlegung sollten Sie ebenso nicht vergessen, Ihren Status bei Ihrem Heimatversicherer für die Zeit des Auslandsaufenthaltes abzuklären. Dies ist vor allem wichtig, um eine einwandfreie Weiterführung nach Ihrer Rückkehr zu gewährleisten. Eine solche Erwägung ist insbesondere bei längeren Studienaufenthalten ratsam, damit Sie auch bei kürzeren Besuchen in Deutschland versichert sind. Denn Ihr OSHC übernimmt hier i.d.R. nur die im Notfall entstandenen Kosten, beispielsweise aufgrund familiärer Ereignisse (Tod eines Familienmitgliedes).  Mittlerweile ist die Aufrechterhaltung Ihrer deutschen Versicherung nur für den Fall eines wahrscheinlichen Besuches in der Heimat nicht immer zwingend notwendig. Schließlich bieten einige private Versicherer diesen Schutz zwischen vier und zwölf Wochen unbeachtet vom Zweck der kurzzeitigen Rückreise bereits an. Mit dem Abschluss einer passenden Auslandskrankenversicherung können Sie Ihrem Abenteuer als Tafe-Student in Australien unbeschwert und mit viel Freude entgegenblicken.

FREUNDE FINDEN UND NEUE HOBBIES ENTDECKEN IN AUSTRALIEN

In Australien gelandet werden Sie die ersten Tage zunächst mit Sightseeing verbringen. Auf diese Weise können Sie am besten einen ersten Eindruck von Ihrem neuen Studien- und Wohnort gewinnen. Mit der Aufnahme Ihres Studiums am Tafe-College startet dann auch schon wieder ein neues Abenteuer für Sie. Die erste Zeit ist wie immer die spannendste, in der Sie viele Kommilitonen kennenlernen werden. Schnell werden Sie dann bemerken, dass Sport und Socializing in Australien eine besondere Rolle spielen. Sind die ersten Kontakte geknüpft, werden Ihre neuen Studienkollegen Sie schon bald zu einem gemeinsamen Footy Game, Rugby Match oder einfach nur zu Casual Badminton im Park einladen. Australier lieben Sport, jeden Tag und am liebsten in Teams. Für die meisten Aussies gilt sportliche Betätigung als fester Bestandteil der Wochenplanung, oft sogar direkt zur Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag. Teamsport und Funfaktor stehen dabei im Vordergrund und so gibt es nicht selten im Anschluss ein gemeinsames Barbecue (BBQ) an einem der öffentlichen Grillplätze, wie sie in den Parks üblich sind. Wenn Sie Sport eher auf der regelmäßigen Linie betreiben möchten, können Sie gegen ein kleines Entgelt auch einem der Univereine beitreten. Diese sind für jeden frei zugänglich und veranstalten circa drei, sogenannte Social Competitions pro Jahr.  Bei diesen internen Uniturnieren treten die verschiedenen Teams i.d.R. über einen Zeitraum von jeweils 12 Wochen gegeneinander an. Die Auswahl an Sportarten und Teams an australischen Hochschulen ist riesig und von Netball, Cricket, Touch Football, Tennis, Volleyball bis hin zu Soccer werden Sie sicherlich schnell ein neues Hobby entdecken.

Atemberaubende Flora und Fauna direkt vor der Haustür

Australien wäre allerdings kein so umschwärmtes Reiseziel, wenn es nicht diese atemberaubende Landschaft zu bieten hätte. Die Australier sind sich durchaus der Schönheit ihres Landes bewusst und versuchen jegliche Freizeitaktivitäten mit der Natur zu vereinen. Jedes Jahr zieht es Hundertausende Deutsche nach Down Under, um dort für einige Wochen Land und Leute kennenzulernen. Australien ist der zweittrockenste Kontinent der Erde und trotzdem weltweit bekannt für seine faszinierenden Küstenlandschaften verteilt auf insgesamt rund 50.000 Kilometer. Um dieses einzigartige und vielfältige Fleckchen Erde zu erkunden, müssen Sie sich gar nicht zu weit von Ihrem neuen Wohnort wegbewegen. Ebenso die Umgebung rund um die Großstädte wie zum Beispiel Brisbane, Perth, Melbourne oder Sydney sind ein wunderbares Ausflugsziel. Australier schätzen Bushwalking mit Familie und Freunden, natürlich nur an einem nicht zu heißen Tag. Bevor Sie sich allerdings auf den Wanderpfad begeben, sollten Sie auf keinen Fall die Grundregel “slip, slop, slap” vergessen! Diese dient der Hautkrebsvorsorge und bereits die kleinen Aussies lernen von früh an slip on a shirt, slop on sunscreen and slap on a hat (schlüpf in ein Hemd, schmier dich ein und stülp einen Hut über).

Networking in Down Under

Wie Sie sehen, gibt es viele Wege, um in die australische Kultur einzutauchen. Barbecues und Casual Sports sind dabei nicht selten der Beginn einer neuen Freundschaft. Darüber hinaus werden Sie schon bald bemerken, dass Public Viewing sehr verbreitet ist und dies nicht nur zu Zeiten großer Turniere bzw. Cups. Sport hat eine starke Netzwerkfunktion, hier werden Ideen und Informationen ausgetauscht. Die meisten Australier sind sehr neugierig und aufgeschlossen gegenüber Neuem und so wird es sicherlich nicht lange dauern, bis Sie einer Ihrer Mitstudenten fragen wird “Wanna catch up for a game and barbecue?”.

STUDIEREN IN AUSTRALIEN OHNE ABITUR

Das australische Bildungssystem unterscheidet sich stark von dem deutschen. Primär gilt, dass die Aufnahmevoraussetzungen vieler Einrichtungen weniger starr geregelt sind als in der Heimat. Vor allem aber ermöglicht es auch Studieninteressierten ohne Abitur mühelos den Besuch einer Hochschule oder Universität. Dieses Vorhaben ist in Deutschland grundsätzlich zwar realisierbar, setzt jedoch häufig eine abgeschlossene Ausbildung und/oder mehrjährige Berufspraxis voraus. Doch selbst dann besteht oft nur die Möglichkeit der Studienaufnahme in einer ausbildungsverwandten Fachrichtung. Eine Tafe-Bildungseinrichtung bietet daher die optimale Lösung für alle, die über keine langjährige bzw. einschlägige Berufserfahrung verfügen und dennoch einen Hochschulabschluss anstreben. Aufnahmekriterien dafür sind die Vollendung des 15. Lebensjahres, je nach angestrebtem Tafe-Studium ein Abschluss des 10. oder 12. Schuljahres in Deutschland sowie ein englisches Sprachzertifikat (IELTS, TOEFL, CAE oder PTE). Neben einem weltweit anerkannten Collegeabschluss wird Ihr Lebenslauf ebenso durch wertvolle Auslandserfahrung aufgewertet. Des Weiteren gewährleistet der qualitative Praxisbezug eine hohe Anerkennung des Abschlusses durch die Unternehmen, insbesondere da die Dozenten vorwiegend direkte Vertreter der nationalen sowie internationalen Wirtschaft sind.

Studieren ohne Abitur an den Top-Unis der Welt

Allerdings maximieren Sie mit einer Tafe-Ausbildung nicht nur Ihre Jobchancen in Deutschland bzw. Australien. Als frischgebackener Absolvent öffnen sich mit dieser Qualifikation mitunter sogar die Türen zu den australischen Universitäten. Denn generell können Sie sich mit dem Diploma vom Tafe-Institut in der Tasche u.a. in die Uniprogramme Undergraduate Certificate oder Undergraduate Diploma einschreiben. Auf diese Weise können Sie in nur wenigen Semestern einen australischen Uniabschluss erwerben. Zudem lassen sich die erreichten Creditpoints Ihres Tafe-Diplomas häufig bis zu drei Semester auf ein Bachelorstudium anrechnen. Allerdings hängt ein solcher Leistungstransfer genauer von der Stufe Ihres TAFE-Grades sowie Ihrem angestrebten Studium und der Universität ab. Die Entscheidung für eine Tafe-Hochschule könnte somit der Start Ihrer universitären Lehre im Ausland bedeuten. Dabei lohnt sich ein Studium an einer australischen Universität zweifellos. Aufgrund ihres hohen wissenschaftlichen Anspruches zählen diese schließlich zu den besten der Welt.

Der erste Schritt in Ihr Traumstudium

 Studieren ohne Abitur ist für Sie in Australien also problemlos möglich. Jedoch verlangt die Planung Ihres Auslandsstudiums eine intensive und akkurate Vorbereitung. Da es bei der Bewerbung viele wichtige Richtlinien zu beachten gilt, sollte diese strukturiert organisiert werden. Wir als Experten für Leben, Studieren und Arbeiten in Australien bieten Ihnen eine umfassende Betreuung auf dem Weg zu Ihrem Tafe-Zertifikat und wünschen Ihnen eine großartige Zeit in Down Under.

Benutzerdefinierte Suche